Zölibat

Aus Asex-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beim Zölibat handelt es sich um das religiöse Versprechen, für das weitere Leben die Verpflichtung zur Ehelosigkeit zu übernehmen sowie sexuell abstinent zu leben. Das Zölibat ist in der römisch-katholischen Kirche Voraussetzung für die Weihe zum Diakon. In den orthodoxen Kirchen gilt das Zölibat hingegen nur für Bischöfe.

Zölibatär lebend: Geistliche, die sich dem Zölibat verpflichtet haben, leben zölibatär. In der Umgangssprache werden gelegentlich auch andere Menschen, die ohne Sex leben, als zölibatär lebend bezeichnet. Da es sich hierbei aber um eine freiwillig gewählte Lebensform handelt, die nicht mit der kirchlichen Verpflichtung gleichgesetzt werden kann, ist der Begriff der Abstinenz hierfür passender.

Siehe auch