Fetischismus

Aus Asex-Wiki
(Weitergeleitet von Fetisch)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Fetischismus bezeichnet man (im sexuellen Sinne) eine sexuelle Präferenz, bei der die sexuelle Stimulation und/oder Befriedigung nur in Kombination mit bestimmten Objekten und/oder in Verbindung mit bestimmten Handlungen möglich ist. Gelegentlich wird mit dem Begriff Fetischismus im Alltagsgebrauch aber auch lediglich eine sexuelle Anziehung mit Bezug zu bestimmten optischen Merkmalen von Personen (z.B. lange Haare oder ein Lederoutfit) oder die Vorliebe für bestimmte sexuelle Interaktionsformen wie z.B. im Kontext von BDSM bezeichnet.

Wenn der Fetischismus soziale Probleme bzw. einen Leidensdruck verursacht (insbesondere durch die Unfähigkeit ohne den Fetisch sexuell aktiv zu sein oder losgelöst von diesem eine sexuelle Beziehung einzugehen, manchmal aber auch weil der Fetisch mit Selbstverletzung oder Fremdschädigung einhergeht) wird Fetischismus als Störung der Sexualpräferenz (ICD-10: F65.0) bzw. als eine Paraphilie betrachtet.

Der Fetischismus muss von der Objektophilie abgegrenzt werden, bei der sich das sexuelle und/oder emotionale Verlangen bzw. die Anziehung auf das unbelebte Objekt selbst bezieht. Demgegenüber existiert beim Fetischismus immer eine assoziative Koppelung zwischen Personen und dem Objekt. So wird sich z.B. ein Fetisch für Schuhe in Form einer sexuellen Koppelung an damit assoziierte Frauen ausdrücken (der Schuh tritt also an die Stelle einer potentiellen Frau in dem Schuh) wohingegen ein Objektophiler den Schuh selbst als Liebesobjekt ansehen und/oder als sexuell attraktiv erleben wird und ihm unter Umständen sogar eine eigenständige Persönlichkeit und eigenständige Bedürfnisse zusprechen kann.