Sexuelle Fortpflanzung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Asex-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
Die '''sexuelle Fortpflanzung''' oder auch '''sexuelle Vermehrung''' hat sich innerhalb der Evolution der Sexualität vor ca. 600 Millionen Jahren weitgehend gegenüber der [[Ungeschlechtliche Fortpflanzung|ungeschlechtlichen Fortpflanzung]] (der asexuellen Vermehrung) durchgesetzt und verbessert die Durchmischung der Gene im Rahmen der Fortpflanzung. Das [[Verlangen]] nach sexueller Interaktion sowie die [[sexuelle Anziehung]] zwischen männlichen und weiblichen Lebewesen führt zum [[Geschlechtsverkehr|Geschlechtsakt]], bei dem es in den meisten Spezies durch Paarung z.B. während der Läufigkeit dazu kommt, dass Nachwuchs gezeugt wird.
+
Die '''sexuelle Fortpflanzung''' oder auch '''sexuelle Vermehrung''' hat sich innerhalb der Evolution der Sexualität vor ca. 600 Millionen Jahren weitgehend gegenüber der [[Ungeschlechtliche Fortpflanzung|ungeschlechtlichen Fortpflanzung]] (der asexuellen Vermehrung) durchgesetzt und verbessert die Durchmischung der Gene im Rahmen der Fortpflanzung. Das [[Verlangen]] nach [[sexueller Interaktion|sexuelle Interaktion]] sowie die [[sexuelle Anziehung]] zwischen männlichen und weiblichen Lebewesen führt zum [[Geschlechtsverkehr|Geschlechtsakt]], bei dem es in den meisten Spezies durch Paarung z.B. während der Läufigkeit dazu kommt, dass Nachwuchs gezeugt wird.
  
 
== Siehe auch ==
 
== Siehe auch ==

Version vom 9. November 2019, 11:56 Uhr

Die sexuelle Fortpflanzung oder auch sexuelle Vermehrung hat sich innerhalb der Evolution der Sexualität vor ca. 600 Millionen Jahren weitgehend gegenüber der ungeschlechtlichen Fortpflanzung (der asexuellen Vermehrung) durchgesetzt und verbessert die Durchmischung der Gene im Rahmen der Fortpflanzung. Das Verlangen nach sexuelle Interaktion sowie die sexuelle Anziehung zwischen männlichen und weiblichen Lebewesen führt zum Geschlechtsakt, bei dem es in den meisten Spezies durch Paarung z.B. während der Läufigkeit dazu kommt, dass Nachwuchs gezeugt wird.

Siehe auch