Graubereich: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Asex-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
 
Der '''Graubereich''' ist ein Sammelbegriff für das ganze Spektrum an Empfindungsweisen zwischen [[Asexualität|asexuell]] und [[sexuell]]. Oftmals wird der Bereich auch als das '''Asexuelle Spektrum''' bezeichnet was allerdings nicht ganz passend ist, da einige der Empfindungsweisen im Graubereich der zentralen Definition von Asexualität widersprechen, d.h. die betreffenden Personen deutliches [[Verlangen]] nach [[sexuelle Interaktion|sexueller Interaktion]] und/oder [[sexuelle Anziehung]] erleben können. Wichtige "Untergruppen" innerhalb des Graubereichs sind insbesondere die [[Demisexuell|Demisexuellen]] und die [[Semisexuell|Semisexuellen]]. Je nachdem ob der asexuelle oder sexuelle Anteil stärker betont werden soll kann man auch von z.B. von Grau-Asexuell (Grey-A bzw. Gray-A) oder Grau-Sexuell (Greysexual/Graysexual) sprechen.
 
Der '''Graubereich''' ist ein Sammelbegriff für das ganze Spektrum an Empfindungsweisen zwischen [[Asexualität|asexuell]] und [[sexuell]]. Oftmals wird der Bereich auch als das '''Asexuelle Spektrum''' bezeichnet was allerdings nicht ganz passend ist, da einige der Empfindungsweisen im Graubereich der zentralen Definition von Asexualität widersprechen, d.h. die betreffenden Personen deutliches [[Verlangen]] nach [[sexuelle Interaktion|sexueller Interaktion]] und/oder [[sexuelle Anziehung]] erleben können. Wichtige "Untergruppen" innerhalb des Graubereichs sind insbesondere die [[Demisexuell|Demisexuellen]] und die [[Semisexuell|Semisexuellen]]. Je nachdem ob der asexuelle oder sexuelle Anteil stärker betont werden soll kann man auch von z.B. von Grau-Asexuell (Grey-A bzw. Gray-A) oder Grau-Sexuell (Greysexual/Graysexual) sprechen.
  
Bei den mehr oder weniger in der [[Community]] verbreiteten Begriffen zur näheren Beschreibung dieses Spektrums handelt es sich allerdings lediglich um [[sexuelle Präferenz|sexuelle Präferenzen]] (bzw. die Abwesenheit bestimmter Präferenzen) und/oder um Beschreibungen der individuellen [[sexuelle Identität|sexuellen Identitäten]], nicht aber um [[sexuelle Orientierung|sexuelle Orientierungen]]. Begriffe in diesem Bereich sind z.B. cupiosexuell, lithsexuell, akoi(to)sexuell, fluxsexuell, wtf-sexuell, quoirosexuell, etc.
+
Bei den mehr oder weniger in der [[Community]] verbreiteten Begriffen zur näheren Beschreibung dieses Spektrums handelt es sich allerdings lediglich um [[sexuelle Präferenz|sexuelle Präferenzen]] (bzw. die Abwesenheit bestimmter Präferenzen) und/oder um Beschreibungen der individuellen [[sexuelle Identität|sexuellen Identitäten]], nicht aber um [[sexuelle Orientierung|sexuelle Orientierungen]]. Begriffe in diesem Kontext sind z.B. cupiosexuell, lithsexuell, akoi(to)sexuell, fluxsexuell, wtf-sexuell, quoirosexuell, etc.
  
 
[[Kategorie:Sexualität]]
 
[[Kategorie:Sexualität]]
 
[[Kategorie:Community]]
 
[[Kategorie:Community]]

Version vom 9. November 2019, 10:45 Uhr

Der Graubereich ist ein Sammelbegriff für das ganze Spektrum an Empfindungsweisen zwischen asexuell und sexuell. Oftmals wird der Bereich auch als das Asexuelle Spektrum bezeichnet was allerdings nicht ganz passend ist, da einige der Empfindungsweisen im Graubereich der zentralen Definition von Asexualität widersprechen, d.h. die betreffenden Personen deutliches Verlangen nach sexueller Interaktion und/oder sexuelle Anziehung erleben können. Wichtige "Untergruppen" innerhalb des Graubereichs sind insbesondere die Demisexuellen und die Semisexuellen. Je nachdem ob der asexuelle oder sexuelle Anteil stärker betont werden soll kann man auch von z.B. von Grau-Asexuell (Grey-A bzw. Gray-A) oder Grau-Sexuell (Greysexual/Graysexual) sprechen.

Bei den mehr oder weniger in der Community verbreiteten Begriffen zur näheren Beschreibung dieses Spektrums handelt es sich allerdings lediglich um sexuelle Präferenzen (bzw. die Abwesenheit bestimmter Präferenzen) und/oder um Beschreibungen der individuellen sexuellen Identitäten, nicht aber um sexuelle Orientierungen. Begriffe in diesem Kontext sind z.B. cupiosexuell, lithsexuell, akoi(to)sexuell, fluxsexuell, wtf-sexuell, quoirosexuell, etc.